WELYKDEN’ - OSTERFEST IN DER UKRAINE KYIW

Besichtigung der legendären ukrainischen Hauptstadt – Kyiw. Sie können die Sophienkathedrale und die Michaelskathedrale, die Kyiw-Petschersk Lawra,  das „Goldene Tor“ Kyiws, das Nationale Opernhaus in Kyiw, das Vydubychi Kloster, das Miniaturenmuseum besuchen, die Museumsschätze von „Skythen-Gold“ sowie die Gemäldegallerie der Familie Chanenko besichtigen. Auf Ihren Wunsch können Sie den Ostern-Gottesdienst besuchen, für diesen werden Sie mit einem traditionellen Osterkorb (dazu gehört Osterbrot, Pysanky (bemalte Eier), Kraschanky (verzierte Eier), Meerrettich, Salz, Butter, Handtuch mit Stickerei) ausgestattet. Sie können an einer Meisterklasse für die Bemalung der traditionellen Ostereier (Pysanka) teilnehmen, das Museum im Freien „Pyrogowo“, die St. Andreas Kirche, die Barock-Baudenkmäler des 18. Jahrhunderts und vieles mehr besuchen.  Für weitere Informationen sehen Sie das Programm.

4 Tage / 3 Nächte

KYIW

Den Preis erfahren

1.Tag: KYIW

Empfang am Flughafen

Zollformalitäten

Bekanntschaft mit der Stadt  am Ufer des  Flusses  Dnjepr, die dank ihren Parks, Stadtteile von großer architektonischen Vielfältigkeit und vielen Kirchen, Klöster und Museen berühmt ist.

Universität,  das Goldene Tor, Oper,  Wladimir-Kathedrale, der zentrale Platz  (berühmter Maidan),  bekannte Hauptstraße Khreshchatyk, kurzzusagen,  sie werden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der  oberen Stadt ansehen.

Besuch der Michaelis-Kathedrale und des Klosters.

Transfer zum Hotel

Unterkunft

Abendessen in der Stadt

Optional: Vorstellung in der Oper

2. Tag: KYIW

Frühstück

Abfahrt für den Besuch des Kloster Wydubezkij (XI. Jh.)

Besuch des Höhlenklosters vom XI. Jahrhundert. Unterirdischen Kirchen usw.

Besuch des Museums von Miniaturen.

Private Führung durch das Museum der antiken Schmucksammlung "Das Gold der Szythen“.

Mittagessen zu Hause der Bäuerin Olessia mit Backen des Osterbrotes.

Besuch des Museums der bildenden Künste Hanenko

Besuch des Museums von Taras Shevchenko

Am Vorabend von Ostern bringen die Gläubige ihre Körbe mit bemalten Eiern und Osterbrot in die Kirchen um die zu segnen. Auch Sie können teilnehmen und einen  Papierkorb erhalten (auf Anfrage).

Optional: Sie können auch das schöne nächtliche Oster-Aufsein mit  majestätischen Riten und Osterlieder beobachten (beginnt kurz vor Mitternacht und dauert circa  4 Stunden).

Abendessen in der Stadt

3.Tag: KYIW

Frühstück

In der Ukraine nennt man Ostern auch Welykden’ – der Große Tag.

Die Grüßenden  rufen: "Christus ist auferstanden!" Und als Antwort hören "Führ war auferstanden!".

Austausch mit den bemalten Eiern (Pyssanky) und den gestickten Tüchern, dazu Lieder, Kirchenglockenklang  - so ist die Atmosphäre von Osterfest!

Besuch des Freilichtmuseums mit seiner reichen Sammlung von Häusern, Kirchen, Mühlen, Ställe, Scheunen usw., die aus verschiedenen Dörfern der Ukraine abstammen. Die alte ländliche Ukraine erwartet Sie mit ihren Traditionen und Alltagsgegenstände.

Mittagessen im Restaurant "Perwak"

Spaziergang von Andreaskirche nach Podilviertel durch „Montmartre“ von Kyiw, Stadtteil der Künstler, Handwerker und Kaufleute. Galerien, Flohmärkte; eine Möglichkeit Reiseandenken zu kaufen.

Besuch der Andreaskirche, von Bartolomeo Rasstrelli gebaut.

Festliches Abendessen in einem traditionellen ukrainischen Restaurant mit Live-Musik.

4.Tag: KYIW

Frühstück

10.00 Besuch der Kathedrale Heilige Sophia mit ihren Originalfresken und Mosaiken aus dem elften Jahrhundert.

Transfer zum Flughafen und Hilfe für die Boarding Formalitäten, Rückflug.